Suche
  • Bianca Willems

Duck Enticer's Familientreffen 2021


27.-29. August

Endlich war es soweit.

In der Heimat der Duck Enticer’s durfte sich zum Familientreffen versammelt werden.

Und so reisten am letzten Wochenende im August die Duck Enticer’s und ihre Angehörigen voller Vorfreude von überall her nach Rechtenfleth.

Bereits am Freitag fanden sich die Ersten der Gruppe ein und hatten Abenteuer zu bestehen, bei denen es zu gewissen Turbulenzen kam. Soweit überliefert, nahm es bei allen ein glückliches Ende und eines war gewiss: es würde ein ereignisreiches Wochenende werden.

Am Samstag in der Früh ging es gemeinsam ins Revier, wo es ein freudiges Wiedersehen gab. Die nun vollständige Gruppe war erstaunlich groß, denn es waren hier Hunde des A-Wurfes, des B-Wurfes und die jungen Hunde des C-Wurfes sowie zugehörige Menschen, alle gut gelaunt und voller Vorfreude, versammelt.

Zunächst noch in Regenbekleidung, denn der Tag begann feucht und bescherte den Hunden ein feuchtes Lieblingswetter. Für den Rest des Wochenendes fiel allerdings kein einziger Tropfen mehr.

Die Gastgeber, Bianca und Jan, begrüßten die zahlreich erschienenen Hunde mit ihren Zweibeinern, verkündeten das abwechslungsreiche Wochenendprogramm und hatten darüber hinaus für reichlich Verpflegung gesorgt. Es konnte also direkt an die Arbeit gehen.

Begonnen wurde mit dem Duck Enticer’s Water-Run-Off, der durch beeindruckende Bilder der von Jan gesteuerten Drohne festgehalten wurde.

In traumhaftem Gelände konnten nacheinander alle Hunde eine über das Wasser geschossene Markierung arbeiten.

Unter genauster Beobachtung des Richterteams Bianca und Maren zeigten alle Hunde hervorragende Arbeit.

Die Begeisterung, Energie und Leistung, die bei allen, den jungen Hunden des C-Wurfes bis zu den mittlerweile 10-Jährigen des A-Wurfes, zu beobachten war, hat alle Beteiligten verzückt.

Black Buzzard wurde Sieger des Water-Run-Offs und damit Gewinner des von Bernd gestifteten Sonderpreises, einer wunderschönen handgefertigten Leine, die die Verfasserin stolz in Empfang nehmen durfte.

Einen weiteren Pokal, den „Carp Enticer’s“, erhielten später die Kinder für die unerlaubte Entnahme von Rechtenflether Heilschlamm, den sie in Kotbeuteln sammelten und sogleich die magische Wirkung auf eigener Haut testeten.

Während sich die Gruppe nun zum Mittagessen an eine idyllische Weser Strandbar aufmachte, um dort regionale Köstlichkeiten zu sich zu nehmen, erklärten sich Thorsten und Anke selbstlos bereit, zwei zuvor abhanden gekommene Dummys zu suchen und zu bergen. Die waren allerdings unauffindbar und verbleiben nun in den Rechtenflether Tiefen.

Gestärkt für den Nachmittag, begaben sich alle Menschen und Hunde an den nächsten Vergnügungsort. Dort sollten in 3er Mix-Teams Aufgaben bewältigt werden.

Zuvor stellte sich jedes Team brav dem Fotografen, der mit seinen betörenden Lockrufen begeisterte Hundegesichter festhalten konnte.

Auch bei dieser Team-Aufgabe waren alle beeindruckt von der tollen Arbeit der Hunde.

Bei Kaffee und Kuchen wurde den Gastgebern für die fabelhafte Organisation und die Bereitstellung des wunderschönen Reviers gedankt.

Und irgendwie galt der Dank auch für die wunderbaren Hunde, die uns an diesem Wochenende zusammengeführt haben.

Die Wanderpokale wurden nun feierlich unter Applaus an strahlende Gewinner verliehen.

Den „Goldenen Sittich“ erhielten Anke mit Blue Robin, Jan-Ole mit Angelwing und Bianca mit Cael. Sie hatten sich als bestes Team im Team-Wettbewerb qualifiziert.

Der „Bird Behind“ ging an Thorsten und Jan-Ole und wurde gerührt in Empfang genommen. Ihre beiden Hunde Manni und Wingi hatten phänomenale Wasserarbeit geleistet, allerdings ließen ihre Hundeführer die Dummys fallen und mussten damit ausscheiden.

Der „Star Catcher“ ging an Buzz für den ersten Platz beim Water-Run-Off.

Die Kinder erhielten begeistert ihren „Carp Enticer’s“ für den bemerkenswerten Schlamm-Einfall.

Die Gastgeber hatten für alle Fälle vorgesorgt und ein großes Feuerwehrzelt war errichtet. In diesem füllte sich ein Büffet mit großer Auswahl an mitgebrachten Köstlichkeiten.

Am Grill sorgten Jan-Ole und Jan-Bernd mit Anne-Christins Anleitung und Unterstützung für das Abendessen und konnten mit reichlich Grillfleisch und köstlichen Wildschweinwürsten die Gruppe versorgen.

Mit großem Appetit wurde gefuttert, geplaudert und gelacht. Der Abend verging im Nu, bis sich Menschen und Hunde glücklich ermattet in ihre Schlafquartiere zurückzogen.

Am nächsten Morgen fanden sich alle wieder zum Frühstück ein und schlemmten sich weiter durch das Buffet des Vorabends. Es gab noch viel zu besprechen und man saß noch eine ganze Weile beisammen.

Beim Zeltabbau konnten auch die Menschen noch einmal zeigen, dass sie ebenso wie ihre Hunde mit Verstand und Eifer eine Aufgabe bewältigen können.

Und so war, eh man sich versah, das riesige Feuerwehrzelt gemeinsam abgebaut und verladen.

Als der Abschied nahte, versuchte der eine oder andere, seine Abreise durch Festfahren seines Fahrzeuges auf aufgeweichter Wiese zu verhindern, aber dank Thorsten mussten alle schließlich die Heimreise antreten.

Den Gastgebern Bianca und Jan ist es gelungen, uns alle für mindestens ein ganzes Wochenende glücklich zu machen.

Und jeder hatte einen Anteil daran, dass wir eine derart entspannte, harmonische Zeit verbringen konnten.

Ich freue mich schon sehr auf unser nächstes Treffen.

Zum unbeschwerten Gelingen beigetragen haben:

Andrea und Jan-Ole mit Duck Enticer’s Angelwing

Anke mit Duck Enticer’s Blue Robin

Bernd mit Duck Enticer’s Brant Goose und Favourite Fellow Ian

Thorsten mit Duck Enticer’s Admiral Magic, Duck Enticer’s Black Tern und Jazzman vom Keinen Fenn

Anne-Christin, Hanna-Sophie und Familie mit Duck Enticer’s Cancer

Bianca und Jan-Jan mit Duck Enticer’s Blue Kingfisher, Duck Enticer’s Cael, Ava von Grumsmühlen und Gunsight's Falcon

Jutta und Daan mit Duck Enticer’s Azure Saphire und Djali vom Walseder Bruch

Gabi mit Duck Enticer’s Celes und Black Pearl of Mainhatten Waikiwi

Ulrike und Maren mit Duck Enticer’s Ceara und Favourite Fellow Henry

Steffi, Nick, Elisabeth und Olivia mit Duck Enticer’s Catalina, Henry und Mogli

Myriam mit Duck Enticer’s Black Buzzard und Duck Enticer’s Corvus


Myriam D


Water-Run-Off





Ein paar der Mix-Teams und unsere scharfe Richterin Maren;-):




A Wurf: Admiral Magic, Angelwing, Azure Sapphire


B Wurf: Brant Goose, Black Buzzard, Blue Robin, Blue Kingfisher, Black Tern


C Wurf: Catalina, Corvus, Cael, Celes, Ceara, Cancer